Glückstück #9: Winterklar

Kalt, klar, frostig – und trotzdem nicht feindselig oder tot. Im Gegenteil :

Diese Wintertage sind für mich voller Kraft. Durch ihre Farben und ihre Stille.

Alles ist klar umrissen, zum Beispiel dunkle Äste vor dem Himmel. Und alles ist offen, der Himmel weit. Viel Luft zum frischen Durchatmen.

Der Vollmond bringt mit der Kälte seine klare Stille dazu. Noch ist der Boden gefroren, Eis schafft Kunstwerke. Trotzdem tragen die Weiden schon weiche, junge Kätzchen.

Alles ist da, nebeneinander. Nach dem Jahreswechsel/der Wintersonnenwende/den Raunächten ist alles so klar und ruhig, gleichzeitig im Werden. Viel Raum für Gutes und Neues.

Ich bin gespannt, ein neuer Jahreskreis beginnt – auch bei mir, in den „Zufallsprodukten“ und meinen weiteren Bildern.